Ergebnisse

Vierkampf: Niebüll, der 26.-27. Oktober 2013

Details

Das letzte Wochenende im Oktober, heißt Vierkampf, wir kommen!

 

Wie im Jahr zuvor, fand der Landesvierkampf für Junioren mit Nachwuchstour der Ponyreiter, bei besten Bedingungen, beim Reiterbund Nord-Friesland statt.

Ich fühle mich als Jugendwartin diesem verbunden, da es einfach mal etwas anderes ist.

Rechtzeitig haben wir zusätzliche Reiterinnen aktivieren können, so dass wir mit 2 Ponymannschaften und 2 Pferdemannschaften vom Reiterbund Ostholstein in die Trainingsvorbereitungen gehen konnten.

Bereits im Juni wurden die ersten Zeiten im Laufen und Schwimmen genommen. Ab da hieß es für alle: Laufen, Laufen, Laufen.

Eine Grundkondition ist bei Allen durchs aktive Reiten ja vorhanden, aber 50 Meter am Stück Schwimmen und 2000 bzw. 3000 Meter zügig Laufen muss trainiert werden.

Wir haben uns also 1x in der Woche zum Laufen unter Anleitung von Wiebke Becker getroffen. Diese hat die Kinder mit richtigem Atmen, Aufwärmen, Spurts bei Berg auf und ab im Matsch aller Best vorbereitet. Jeder Einzelne hat sich immer wieder verbessert.

Zusätzlich hat sich Maike Frahm 1x in der Woche, die Zeit fürs Schwimmtraining genommen. Auch sie hat mit Ihrer Erfahrung dazu beigetragen, das die Kinder im Wasser immer schneller wurden.

Nachdem ich rechtzeitig Pferdeboxen und Quartier für alle besorgt hatte, ging es dann am Samstag morgen mit 14 Teilnehmern und 22 Eltern und Fans los in Richtung Niebüll.

Die Anspannung war groß, denn das Laufen begann um 14.30 Uhr. Die Ponyreiter gingen zuerst an den Start. 2000 Meter quer durch das Plattland. Julia Döscher erreichte von uns als erste das Ziel, gefolgt von Emma Heiermann, Chiara Sophie Graage und der Jüngsten Mia Detlefsen. Danach Anna Jürgens und Solveig Schumacher und Emily Wibberenz und Mia Lana Riep. Klasse Leistung diese Strecke durch zu halten und es haben sich alle zum Training noch mal verbessert.

 

Gleich im Anschluss ging es mit den Pferdereitern weiter. 3000 Meter. Sven Gero Hünicke hielt sich stetig an der Spitze, gefolgt von Liza Detlefsen, Magalie Castagnet, Mascha Schmidt, Julia Sdunnus und Celina Witt. Alle haben das Ziel erreicht und bis zum Schluss mit Ihren Kräften gekämpft.

Danach konnten sich alle Teilnehmer in der Jugendherberge bei Getränken und Kuchen etwas erholen und sich mental auf das Schwimmen vorbereiten.

Dies begann um 18.30 Uhr mit fair eingeteilten Gruppen. Hervorragend waren auch hier die Leistungen von unseren Reiterbundsvertretern.

Solveig war schnellstes Mädchen und Sven Gero der zweitschnellste bei den Pferdereitern.

Danach ging es im Regen in die Jugendherberge zum Abendbrot. Wir Eltern ließen den Abend im Hotel beim gemeinsamen Essen ausklingen um dann morgens rechtzeitig um acht mit den Pferden und Ponys auf der Reitanlage vom Reitverein Niebüll zu sein.

 

Parallel wurde mit der Dressur begonnen. Die Ponyreiter ritten auf E- Niveau zu viert. Mia setzte sich mit 7,5 an die Spitze, gefolgt von Anna und Julia mit 7,4 und 7,3.Sophie, Solveig, Emily, Mia und Emma setzten sich mit Ihren guten Leistungen durch..

 

Bei den Pferden wurde es spannend auf A- Niveau mit anschließendem Pferdetausch. Hier zeigte Julia Ihre Stärke und auch Mascha, beide bessere Reiter der Fremdpferde. Aber auch Celina, Sven, Magalie und Liza gaben Ihr Bestes.

So wurde es immer spannender zum abschließenden Springen.

Mia bestätigte durch Ihre 7,4 den vorderen Platz, gefolgt von Sophie, Emma, Anna, Mia und Solveig sowie Julia und Emily.

Sven bestätigte mit einem feinfühligen Ritt seine 7,9. Hervorragende Leistungen auch bei Celina, Julia, Liza, Magalie und Mascha.

Nun ging der Wettkampf dem Ende zu und alle Teilnehmer sammelten sich zur großen Siegerehrung.

Zuerst die Nachwuchstour. Und da passierte es. Beim Aufruf von der Mannschaft Ostholstein 1 mit der Mannschaftsführerin Susi Schmidt und den Reiterinnen Mia R., Solveig, Sophie und Anna stimmten die Reiter nicht, wir waren verwirrt, schritten aber nach vorne um unseren 10. Platz entgegen zu nehmen. Dann der 2. Platz für Ostholstein 2 mit der Mannschaftsführerin Wiebke Becker, hier dabei Julia, Emily, Emma und Mia D., aber auch hier stimmten die Namen nicht.

 

Wir behielten die Ruhe, denn wir sahen, das die Mütter bereits auf dem Weg waren um eine Klärung zu finden. Diese wurde am Montag per E-Mail mit einer korrigierten Platzierung versandt. Das bedeutete einiges für uns, denn nun waren wir mit Ostholstein 1,den Reitern Sophie Graage,Solveig Schumacher,Anna Jürgens und Mia Riep auf dem 2. Platz und mit Ostholstein 2 mit den Reitern Mia Detlefsen,Emily Wibberenz,Emma Heiermann und Julia Döscher auf dem 3. Platz. Welch eine Sensation, welch eine Freude, welch ein Erfolg!!!

Im Einzel setzte sich Mia Detlefsen mit einem 2. Platz in die Riege ganz vorne ein. Solveig Schumacher belegte den 5. Platz. Gefolgt von Sophie Graage (16.), Julia Döscher (19.), Anna Jürgens (22.), Emma Heiermann (23.), Mia Riep (39.) und Emily Wibberenz (42.)

 

Bei den Pferden war es ebenso spannend. Ostholstein 1 mit der Mannschaftsführerin Elli Hünnicke und den Reitern Sven Gero, Celina, Magalie und Julia holte sich einen hervorragenden 6. Platz.

Ostholstein 2 konnte mit Mascha Schmidt, Liza Detlefsen und dem Zugewinn von Finn von Schmeling und der Mannschaftsführerin Susi Schmidt einen tollen 2. Platz erkämpfen.

Im Einzel wurde Sven Gero Hünnicke mit einem 5.Platz belohnt, gefolgt von Mascha Schmidt auf dem 9. Platz, Liza Detlefsen den 12., Julia Sdunnus den 23., Magalie Castagnet den 25. und Celina Witt den 29.

Gegen 18 Uhr traten wir dann den Heimweg an. Es war wieder ein tolles Event mit großartigen Leistungen, Kämpfer- und Kameradschaftsgeist, viel Arrangement und vor allem Spass!

Vielen Dank allen fleißigen Teilnehmern und vor allem den Eltern für ein tolles Wochenende.

Bis zum nächsten Jahr,

Eure Susi

Joomla SEF URLs by Artio